Ciao, Corona! Ciao, virtuelle Konferenz? Die Vorteile für Unternehmer und Teilnehmer

Wir starten hiermit den Countdown zum Ende von Corona. Nee, aber mal im Ernst: Kaum ein Abschied wird wahrscheinlich so herbeigesehnt wie der Abschied von Corona. Das Ende aller Kontakt- und Selbstbeschränkungen, das Ende aller Zurückhaltung. Aber auch das Ende aller virtuellen Konferenzen?
Eine virtuelle Konferenz haben die meisten von uns hier im „fortschrittlichen Deutschland“ erst durch den Ausbruch der Pandemie kennengelernt. Oder kennenlernen müssen, wie viele wahrscheinlich gedacht haben. Auch wenn den allermeisten gewahr wurde, wie wichtig physische Kontakte sein können, vielen wurde auch bewusst, dass eine virtuelle Konferenz äußerst angenehme Vorteile mit sich bringt. Sowohl für Teilnehmer als auch für jedes Unternehmen / jeden Veranstalter.

Vorteile für Teilnehmer

Keine zeitraubende Anreise: Ob es nur der Hin- und Rückweg zur Arbeit ist oder sogar die Anreise plus Übernachtung zum Tagungsort. Eine virtuelle Konferenz spart nicht nur wertvolle Zeit und Stress, man tut auch noch was für die Umwelt. So hat man auch mehr von seinen Liebsten.
Zeit effektiv nutzen: Die Teilnahme an Programmpunkten und den Pausen dazwischen lassen sich individuell gestalten. Sie sind nicht an die Möglichkeiten vor Ort gebunden.
Wissen zeitlich flexibel abrufbar: Sollte es terminlich nicht möglich sein, bei einer LIVE-Übertragung dabei zu sein, lassen sich Aufzeichnungen auch zu einem späteren Zeitpunkt abrufen. So bleibt man bei anschließenden Programmpunkten oder Folgeveranstaltungen immer up to date.

Vorteile für Unternehmen/Veranstalter

Geringere Kosten: Die Anreise, Unterbringung und Verpflegung der Teilnehmer von Vor-Ort-Konferenzen als auch die Miete und Nutzung von ausreichend großen Räumlichkeit ist oft mit hohen Kosten verbunden. Hält man stattdessen eine virtuelle Konferenz, kann man einen Großteil dieser Kosten einsparen.
Höhere Bereitschaft zur Teilnahme: Aufgrund des geringeren Aufwands für die Teilnahme, ist die Bereitschaft bei virtuellen Veranstaltungen und LIVE-Produktionen oft höher. Dadurch ergibt sich auch eine größere Reichweite. Ein Faktor, der in Bezug auf Wissenstransfer und Entscheidungsfindung nicht zu vernachlässigen ist.
Mehrfachnutzung durch Aufzeichnung: Inhalte wie einzelne Vorträge, Produktpräsentation oder Unternehmensvorstellung lassen sich hervorragend in anderen Bereichen wie Recruiting, Onboarding oder zu Werbezwecken wiederverwenden.

Gerade zu Zeiten des Lockdowns mussten viele Menschen erfahren, wie wichtig Kontakte für unser Wohlbefinden sind. Bei virtuellen Konferenzen ist die Kontaktpflege ein genauso entscheidender Aspekt wie die Vermittlung von Wissen. Daher ist es wichtig, dass virtuelle Konferenzen nicht zu reinen Vortragsveranstaltung werden, sondern dass den Menschen die Möglichkeit geboten wird, miteinander zu agieren und zu kommunizieren. Dies gilt natürlich für alle Video-LIVE-Übertragungen wie Webinare, LIVE-Webcasts und LIVE-Broadcasting-Events, aber für virtuelle Konferenzen im Besonderen.